Schulungen

Die Abteilung Sucht führt Schulungen zum Thema Sucht für verschiedene Zielgruppen durch.

nach oben

Konzeptentwicklung und Schulungen für Betriebe und Arbeitgeber

Die Abteilung Sucht unterstützt Sie mit langjähriger Erfahrung zum Thema Suchtmittelkonsum am Arbeitsplatz. Betriebliche Suchtprävention beugt Suchtverhalten vor. Bestehende Schwierigkeiten werden frühzeitig erkannt und bestmöglich gelöst. Individuelle Beratung für Betroffene und Coaching für Vorgesetzte können Belastungen aufgrund bestehender Suchtproblematik minimieren.

Wir unterstützen Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung eines auf ihren Betrieb zugeschnittenen Konzepts zur Suchtprävention am Arbeitsplatz. Ebenso bieten wir massgeschneiderte Referate und Schulungen für alle Hierarchieebenen an.

Gerne beraten wir Sie unverbindlich und persönlich. Alle Anliegen werden selbstverständlich diskret und vertraulich behandelt.

Weitere Informationen

nach oben

Suchtmedizin und Psychiatrie in der Arztpraxis

Kostenlose Webinare zu den Themen Suchtmedizin und Psychiatrie in der Arztpraxis

Ein problematischer Konsum von Suchmitteln und psychische Belastungen sind in unserer Gesellschaft weit verbreitet und für viele Personen mit einem erheblichen Leidensdruck verbunden. Betroffene Personen suchen professionelle Hilfe häufig erst spät auf. Wichtige Ansprechpersonen sind Hausärztinnen und Hausärzte sowie Spezialistinnen und Spezialisten, die eine vertrauensvolle Atmosphäre schaffen und als Fachpersonen sensible Themen ansprechen können. In ihrem ärztlichen Alltag stehen sie mit vielen Patientinnen und Patienten in Kontakt, die neben dem primären Behandlungsgrund, auch unerkannte Suchterkrankungen sowie psychische Belastungen oder Störungen aufweisen können.

Dem Gesundheitsdepartement Basel-Stadt ist es ein wichtiges Anliegen, niedergelassene Arztpraxen zu unterstützen. Deshalb bieten wir zwei Webinare an:

Webinar 1: 16. November 2021, 18.30 bis 19.45 Uhr
«Alkoholprobleme erkennen und ansprechen»; Dr. med. Margit Proescholdt

Webinar 2: 24. November 2021, 12.15 bis 13.30 Uhr
«Psychisch bedingte Arbeitsunfähigkeit und Arbeitsprobleme – Hintergründe
und Handlungsmöglichkeiten»; Dr. phil. Niklas Baer

Flyer: Suchtmedizin und Psychiatrie in der Arztpraxis

Nehme Sie bei Interesse Kontakt mit uns auf.

nach oben

Sucht kennt kein Alter

Kostenloses Fortbildungsangebot für Fachpersonen aus dem Sozial-, Alters- und Gesundheitswesen.

Ein vermutetes Suchtproblem bei älteren Menschen soll früh erkannt und angesprochen werden. Die Förderung der Früherkennung und Frühintervention ist ein zentrales Anliegen. Aus diesem Grund stellt die Abteilung Sucht Fachpersonen aus dem Sozial- Alters- und Gesundheitswesen, die im Kanton Basel-Stadt arbeiten, ein kostenloses Fortbildungsangebot zum Thema Alter und Sucht zur Verfügung.

Nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit uns auf.

nach oben

Informationen, Referate und Schulungen

Die Abteilung Sucht bietet nach Möglichkeit auch individuell zugeschnittene und praxisnahe Referate sowie Schulungen zum Thema Sucht an. Bei Interesse können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen.