Soziale Unterstützung

Ein problematischer Suchtmittelkonsum ist oft mit sozialen Problemen verbunden. Veränderungen des Konsums können leichter fallen, wenn bestehende Schwierigkeiten in anderen Lebensbereichen gelöst werden, z.B. Arbeitsplatz, Wohnsituation oder Finanzen.

Ein Suchtproblem betrifft viele Lebensbereiche

Probleme am Arbeitsplatz, fehlende Tagesstruktur, unsichere Wohnsituation oder Geldsorgen treten häufig im Zusammenhang mit dem Konsum von Suchtmitteln auf.

Diese sozialen Schwierigkeiten können eine grosse Belastung sein und werden deshalb bei einer Beratung in der Abteilung Sucht aufgenommen. Ihre Beraterin oder Ihr Berater  erschliesst zusammen mit Ihnen den Unterstützungsbedarf in den verschiedenen Lebensbereichen.

Soziale Unterstützung

Die Unterstützung bei sozialen Problemen ist uns ein wichtiges Anliegen und unsere Mitarbeitenden verfügen über entsprechendes Fachwissen. Wir informieren und beraten Sie zu folgenden Themen:

  • Beratung in Bezug auf Partnerschaft, Familie und Beziehungen
  • Unterstützung bei Schwierigkeiten am Arbeitsplatz oder bei der Arbeitsintegration
  • Budgetberatung, Schuldenregulierung und Einkommensverwaltung
  • Hilfe bei versicherungsrechtlichen Fragen
  • Unterstützung bei Fragen rund um das Wohnen
  • Vermittlung von medizinischen oder therapeutischen Leistungen
  • Beratung hinsichtlich Tages- und Freizeitgestaltung
  • Organisation und Koordination verschiedener Hilfeleistungen im Rahmen eines Case Managements

Gute Vernetzung

Wir sind mit den sozialen und medizinischen Einrichtungen der Region Basel gut vernetzt. Wir arbeiten mit medizinischen Institutionen zusammen und können Sie schnell in ärztliche Behandlung vermitteln. Wir beraten Sie bei finanziellen Problemen und bieten auch Einkommensverwaltungen an. Ebenfalls können wir Sie in eine Tagesstruktur vermitteln oder beraten Sie bei Fragen zur Arbeitssituation.

nach oben