Gruppenangebote

Die Teilnahme an einer Gruppe kann dazu beitragen, das Suchtproblem zu über- winden. Viele Menschen fühlen sich in Gruppen besonders gut verstanden und profitieren von den Erfahrungen, die andere Gruppenteilnehmende mit ähnlichen Schwierigkeiten gemacht haben.

Die Wirksamkeit der Teilnahme an Gruppen ist wissenschaftlich gesichert

Die Abteilung Sucht bietet mehrere von Fachpersonen geleitete Gruppen an. Allen gemeinsam ist, dass sie den Teilnehmenden einen Rahmen für neue und stärkende Erfahrungen bieten. In der Gruppe können die Teilnehmenden lernen, besser für sich zu sorgen. Zudem soll die Aufrechterhaltung und Festigung von bereits erreichten Zielen unterstützt werden. Alles, was besprochen wird, bleibt in der Gruppe und wird nicht nach aussen getragen.

Gruppenangebote in der Abteilung Sucht

Die Gruppenangebote können ergänzend zu einer Einzelberatung besucht oder als alleiniges Angebot genutzt werden. Melden Sie sich bei Interesse bei uns, wir informieren Sie gerne über unsere Gruppenangebote.

Kontaktgruppe

Ein Ort der Begegnung für Frauen. Im Austausch mit Frauen in ähnlichen Lebenssituationen wird die Gestaltung des Alltags ohne Suchtmittel angeregt und erlernt.

Zeit: Dienstag, 14-täglich, 15.00-16.30 Uhr

Mittwuch-Träff

Eine Gruppe für Männer in der zweiten Lebenshälfte, die sich für den Erhalt und die Förderung ihrer Lebensqualität einsetzen und dabei besonders auf ihre Stärken achten.

Zeit: Mittwoch, 14-täglich, 17.30-19.00 Uhr

Trainingsgruppe

Eine Gruppe für Frauen und Männer, die für ein Leben ohne Beeinträchtigung durch Suchtmittel trainieren. Die meisten Teilnehmenden können auf Erfahrungen einer stationären Suchttherapie aufbauen.

Zeit: Mittwoch, 14-täglich, 17.30-19.00 Uhr

Welche Themen werden in Gruppen bearbeitet?

  • Sensibilisierung der Selbstwahrnehmung
  • Eigene Stärken erkennen und ausbauen
  • Auseinandersetzung mit der eigenen Abhängigkeitsproblematik
  • Lebensfreude und Lebensgestaltung ohne Suchtmittel
  • Regulierung von innerer Spannung und Suchtdruck
  • Rückfallvorbeugung und Umgang mit Konsumvorfällen
  • Ausprobieren neuer Kommunikationsformen
  • Grenzen wahrnehmen – Grenzen setzen
  • Hilfe in Anspruch nehmen können

Je nach Gruppe werden unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt.

Mehr zum Thema

Gruppenangebote der Abteilung Sucht

Flyer Kontaktgruppe

Flyer Mittwuch-Träff

Flyer Trainingsgruppe

nach oben